Schutzgitter bieten Eltern und Baby Sicherheit!

Lange bevor der Nachwuchs die ersten Schritte macht und richtig laufen lernt, wird das Baby krabbelnd mobil. Plötzlich merken die Eltern, dass überall im Haushalt Gefahren für ihr Kind lauern. Damit es nicht zu folgenschweren Stürzen auf der Treppe oder zu Unfällen mit heißen Herdplatten in der Küche kommt, sollten Eltern sich daher rechtzeitig darum kümmern, Stufen und Durchgänge mit einem Baby-Schutzgitter abzusichern.

Vor der Geburt eines Kindes haben Mütter und Väter von der Einrichtung des Kinderzimmers bis zur Anschaffung eines sicheren Autositzes allerhand praktische Dinge zu bedenken. Um Gefahren für das Baby ab dem Krabbelalter von Anfang an auszuschließen, sollten Eltern auch schon vor der Geburt einen systematischen Sicherheitscheck der eigenen vier Wände vornehmen. Auf diese Weise können sie Gefahrenschwerpunkte erkennen und entsprechend rechtzeitig darauf reagieren. Die richtige Absicherung aller Treppen in Haus oder Wohnung sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Vor jeden Treppenabsatz jeder Etage gehört ein stabiles schwenkbares Treppenschutzgitter. In jedem Fall muss ein Türschutzgitter vor die Badezimmertür, wenn im Bad Putzmittel aufbewahrt werden. Gleichfalls müssen die Eingänge zur Küche mit Babyschutzgittern gesichert werden, damit Backofen und heiße Herdplatten keine Gefahren mehr darstellen. Durchgangsschutzgitter in Breiten bis 2,50 Meter helfen, offene Küchenbereiche für Kinder abzutrennen. Eine Alternative sind hier vor den Kochplatten anzuschraubende Herdschutzgitter. Ein Sicherheitsgitter vor der Terrassen- oder Balkontür verhindert, dass kleine Kinder unbeaufsichtigt ins Freie gelangen. Wo immer ein Schutzgitter angebracht ist, können Eltern ihr Kind ruhig auch einmal einen Augenblick unbeaufsichtigt lassen.

AngebotBestseller Nr. 1
Safety 1st Quick Close ST Treppenschutzgitter, extra sicheres Metall-Türschutzgitter zum Klemmen, weiß, 73 - 80 cm, Möglichkeit der Verlängerung bis zu 136 cm verlängerbar (ab ca. 6 - 24 Monate)
  • Hochwertiges Treppenschutzgitter aus Metall, geeignet für Kinder zwischen ca. 6 bis ca. 24 Monate
  • Extra sicher: Mit SecureTech-System und Doppelsicherung
  • Praktische Klemmbefestigung - kein Bohren und Schrauben nötig
  • Erweiterbar - mittels separat erhältlichen Verlängerungen bis zu 136 cm
  • Hinweis: Vor dem Einbau ist das Treppenschutzgitter leicht gewölbt, dies ist normal; Das Gitter wird durch den Einbau automatisch gerade gebogen und sitzt somit fest im Rahmen
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Impag Türschutzgitter Treppenschutzgitter 62 - 222 cm selbstschließend - zum Klemmen - ohne Bohren EasyStep in 4 verschiedenen Ausführungen
  • Gitterhöhe 77 cm
  • Durchgangsbreite des Türschutzgitters 51 cm
  • Rahmen und Tür aus Metall lackiert
  • Öffnen durch bequeme Einhand-Bedienung, Schließen und Verriegeln funktioniert selbsttätig
  • Sicherheitsgeprüftes Schutzgitter nach EN 1930:2011
Bestseller Nr. 4

Baby-Schutzgitter sind leicht montiert und passen zu jedem Wohn-Stil

Die in Möbelhäusern oder im Fachhandel für Kinderbedarf erhältlichen Schutzgitter bieten Sicherheit für Kleinkinder im Alter von wenigen Monaten bis hin zu circa drei Jahren. Die meisten Schutzgitter bestehen aus Naturhölzern, Metall oder Kunststoff und passen sich jedem Wohn-Stil neutral an. Die Montage erfolgt schnell und problemlos. Klemmgitter werden ohne zu bohren installiert. Größere Schutzgitter mit aufwändigerem Öffnungssystem werden mit vier Bohrungen angebracht. Für Türen sind einfache Schutzgitter zum Einklemmen im Türrahmen ausreichend. Bei Treppen empfehlen sich stabilere Schutzgitter, die mit einer kindersicher zu öffnenden Tür ausgestattet sein sollten. Für die größeren Familienmitglieder wird so mit einem Griff der Durchgang frei.